WMDEDGT

Das letzte Mal habe ich es wirklich geschafft, alle Links von Frau Brüllen durchzulesen! Es dauerte zwar mehr als zwei Wochen - frau sitzt ja auch nicht die ganzen Tage am Computer -, aber ich habe es geschafft. Die Mama-Einträge habe ich besonders interessant gefunden. :)

Heute piepst mein Handy am Morgen nur einmal und später gar nicht mehr. Gut, dass Der Mann sein Handy auch zum Piepsen programmiert hat. Ich stehe auf und koche erstmal Kaffee. Dann wecke ich die zwei älteren Kinder. Während sie frühstücken, mache ich Feuer im Ofen - jetzt, als in freundlicheren Orten schon Frühling anfängt, haben wir richtig Winter gekriegt, es sind so um -10'C draussen. Der Mann und ich trinken Kaffee und besprechen den Tag. Dann fährt er mit den Jungs in die Stadt und die Katzen kommen herein. Miau.

Ich bete, lese im Bibel und mache eine Internetrunde. Immer wieder gucke ich nach Feuer, damit es schön gleichmässig brennt und gut Wärme abgibt.  Der Mann ruft an, er ist in der Stadt angekommen. Das machen wir immer, seit ein Bekannter unweit von hier eines Morgens ums Leben gekommen ist. Es sind zwar schon etwa 6 Jahre her, aber trotzdem...

Es ist mittlerweile 9 Uhr, ich wecke den Jüngsten. Auf dem Kinderzimmerfenster haben sich die schönsten Eisblumen gebildet. Wir bewundern sie kurz. Er frühstückt und räumt die Spülmaschine aus. Ich mache Feuer im Ofen vom Bad und hänge die Wäsche auf. Dann sitze ich mich zu meiner Handarbeit und der Jüngste macht Schularbeiten. Später will er gern am Computer spielen - darf er.

Wir essen um 12, danach webe ich ein kleines Teppich zu Ende. Der Jüngste liest sein Buch, es ist ein Märchen-Roman von einer populären estnischen Autorin, doch der Jüngste ist damit nicht so glücklich. Es gibt abwechselnd Februarsonne und Schneefall.

Wir tragen Brennholz aus der Küche ins Kaminzimmer. Das Holz aus der Scheune ist alle, wir heizen jetzt mit dem Holz, das ausserhalb der Scheune gelagert wurde und dadurch feuchter ist. Damit es trocknet, kommt es zuerst in die Küche, wo es am wärmsten ist, später wird es überall benutzt. Heute kommen Der Mann und die anderen Kinder früh genug nach Hause, also können sie Brennholz von draussen ins Haus tragen.

Der Mann ruft an, er startet mit den Kindern nach Hause. Soll er noch einkaufen gehen? Lieber nicht, wir kommen klar damit, was wir haben. Ich koche Kürbissuppe. Dafür schneide ich ein Kürbis auf, das der Älteste letzten Sommer selbst angebaut hat. Es ist zwar klein, aber schön. Zum Nachtisch will ich ein Hefeteigbrot mit Orangenfüllung backen (gelingt nicht so gut).

Dann sind sie all auch schon da. Die grösseren Kinder sind nicht glücklich, dass sie Holz tragen müssen, aber nach 5 Minuten Protest ist es in 10 Minuten fertig. Pubertät, eben.

Nach dem Essen werden Hausaufgaben gemacht. Der Mann werkelt etwas am Computern herum. Der Älteste hat zu seinem Geburtstag von Freunden Geld gewünscht und sich ein (teilweise benutztes) eigenes Computer gekauft, es muss dort aber nocht Einiges programmiert werden (oder was auch immer die Männer damit machen). Sein Computer wird im Wohnzimmer wohnen und auch andere Kinder dürfen es benutzen... und es wird damit nicht den ganzen Tag gespielt!

Ich setze mich wieder an den wärmsten Punkt im Zimmer und stricke weiter an meinem jetzigen Spitzenschal. Später wird KiKa geguckt und Gute-Nacht-Geschichte gelesen... Diesmal "Die Augen des Drachen" von Stephen King, ich habe es auf Englisch, aber ich lese es auf Estnisch vor. Es soll sein einziges Kinderbuch sein. Wikipedia sagt, dass in der deutschen Erstausgabe nicht alles veröffentlicht wurde... so habe ich es auch vorgelesen, da gibt es nämlich viel zu viel Gerede über das Liebesleben des königlichen Ehepaares. Jetzt sind aber beide Prinzen da und soviel ich weiss, müssen im Buch keine weiteren Erben gezeugt werden.

Dann sind die Kinder im Bett. Der Mann ruht sich auf dem Sofa aus, ich schreibe hier und bald werde ich die Spülmaschine und Waschmaschine für die Nacht anmachen - damit die Wasserrohre nicht erfrieren. Bei -10 ist es unwahrscheinlich, aber so auf alle Fälle...

Comments

Popular posts from this blog

WMDEGT

WMDEDGT

WMDEDGT