Posts

Showing posts from February, 2018

Mama allein zu Haus

So etwas kommt nicht oft vor. Eigentlich passierte das zum letzten Mal im August. Es ist sonst immer eins der Kinder oder Der Mann da... heute nicht. Es ist Schule und der Jüngste hat einen Zahnarzttermin, praktischerweise am Nachmittag, so kann Der Mann ihn hinbringen - aber aus dem Haus waren sie alle um halb acht, so wie immer.

Und da es draussen Schnee Komma Kalt ist (na heute noch normal, aber ab heute Nacht soll es schlimm kalt werden, bleibt Mama zu Hause und heizt Öfen. Springt nicht auf den Betten rum, fährt kein Schlitten, guckt keine schlechten Filme.

Mama heizt.
Mama hängt Wäsche auf.
Mama trägt Brennholz.
Mama füttert den Nachbarskater.
Mama hackt Holz.
Mama heizt noch mehr.
Mama bloggt.
Mama spielt am Computer beschäftigt sich mit einer Tätigkeit, das Spass macht und gleichzeitig die Gehirnzellen stimuliert.
Mama heizt.
Mama räumt ein bisschen im Schlafzimmer auf.
Mama macht Handarbeit.
Mama isst schön gesund und vegetarisch gebratene Zucchini mit Knoblauch.
Mama isst Ol…

1000 Fragen an mich selbst – #7

Ja, schon wieder schreibt sie Antworten auf Fragen. Den Ansprung dazu habe ich hier gefunden. 121. Gibst du der Arbeit manchmal Vorrang vor der Liebe? Ja... Wenigstens, wenn ich bei der Arbeit gerade mit jemanden rede, die oder der in einer sehr schwieriger Situation steckt, habe ich für eine Weile überhaupt kein Privatleben, auch wenn Der Mann und die Kinder unten im Auto sitzen und auf mich warten müssen. 122. Wofür bist du deinen Eltern dankbar?
Sie haben mir (fast) unbegrenzten Zugang zu allermögliche Information vermöglichst.  123. Sagst du immer, was du denkst?
Oft, aber nicht immer - wieder, bei der Arbeit darf ich es nicht. ("Also, bitte, Mama, werden Sie endlich erwachsen und lassen Sie es auch Ihrem Kind - ein zehnjähriger Junge ist kein Baby mehr, hören Sie doch auf mit dem Getuschel und behandeln Sie ihn wie einen jungen Mann, der er auch ist! Kein Wenn und Aber, ich habe Recht und Sie nicht!" - so etwas muss ich schon wesentlich feiner ausdrücken) 124. Läuft dein Ferns…

Amsterdam... vielleicht doch?

Image
Seit fast zwei Jahren waren wir nicht mehr auf Urlaub. Es ging finanziell einfach gar nicht. Jetzt, da der Mann wieder fest angestellt ist und wir unser Bau-Darlehen endlich abbezahlt haben, gibt es doch vielleicht eine Möglichkeit, in diesem Sommer... Haben wir gedacht.

Dann ist uns der Wagen kaputt gegangen. So richtig schlimm kaputt. Natürlich, wenn ein Auto sein erstes grosses Jubiläum feiert, hat es auch Anspruch auf wirklich grosse Reparaturen... Irgendwas wurde unter der Motorhaube gemacht, dann war die Automatikgetriebe dran... alles zusammen so  um die 1000 Euro. Mit diesem Geld kann eine 5-köpfige Familie schön aus Estland nach Legoland Günzburg und zurück, wenn diese Familie ein Opel Corsa fährt (ja, wir passen da alle rein), die günstigsten Karten kauft und brav couchsurft. Durch Couchsurfing kann man übrigens richtig nette Menschen kennen lernen! Und das mit 1000 Euro und Legoland-Reise ist kein Witz, wir haben es vor 2 Jahren ausprobiert - 8 Tage unterwegs, 2 Tage im Ver…

Mamaproblem

Der Älteste ist gerade auf einer Geburtstagsparty. Ist ja normal, wenn Kinder Freunde haben. Und Samstag Nachmittag ist auch in der Pubertät eine recht nette Zeit, um auf eine Party zu gehen. Um 18 werden wir ihn abholen und dann ist der Küken wieder unter dem Flügel der Glucke.

Es ist aber Die Person Mit Den Zöpfen, die 13 wird. Wie der Älteste, ist auch sie ein Winterkind. Hübsch ist sie, und schlau. Klassenbeste oder so. Nicht zu schlimm in der Pubertät, wenigstens sieht es so in der Schule aus - nicht geschminkt, flirtet nicht mit den Jungen (tja, wir haben alles Mögliche in der Schule, manche Mädels sind traurigerweise frühreif), kümmert sich um kleinere Kinder, organisiert Dinge, wenn was organisiert werden muss... Ein tolles Mädchen, natürlich.

Aber... sie ist ja auch noch ein Kind, so wie der Älteste. Und wegen unterschiedlichen Wohnorten und Sporttermine und so weiter und so fort haben die beiden sich bis jetzt kaum ausserhalb der Schule und Virtualraum getroffen. Sie wird so…

1000 Fragen an mich selbst - 101 bis 120

Ich glaube, mittlerweile kann man es schon sehen, dass ich gern Fragen beantworte. Hier habe ich diese Idee zuerst entdeckt und gedacht, dass ich mitmachen will. Wie lange noch - keine Ahnung.

101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?
Wahrscheinlich. Ich glaube aber gar nicht mehr an Horoskope, wie kann ein Stern dort oben im Himmel wissen, wer ich bin?

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?
Im Moment braun.

103. Holst du alles aus einem Tag heraus?
Nein, wahrscheinlich nicht. Ich bin ziemlich faul.

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?
Null.

105. In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben?
Ich verstehe diese Frage nicht.


106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?
Ja.

107. Wer kennt dich am besten?
Mein Mann. Er ist der Zeuge meines Lebens.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten?
Putzen. Ich kann es wirklich nicht ausstehen.

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?
Ja.

WMDEDGT

Das letzte Mal habe ich es wirklich geschafft, alle Links von Frau Brüllen durchzulesen! Es dauerte zwar mehr als zwei Wochen - frau sitzt ja auch nicht die ganzen Tage am Computer -, aber ich habe es geschafft. Die Mama-Einträge habe ich besonders interessant gefunden. :)

Heute piepst mein Handy am Morgen nur einmal und später gar nicht mehr. Gut, dass Der Mann sein Handy auch zum Piepsen programmiert hat. Ich stehe auf und koche erstmal Kaffee. Dann wecke ich die zwei älteren Kinder. Während sie frühstücken, mache ich Feuer im Ofen - jetzt, als in freundlicheren Orten schon Frühling anfängt, haben wir richtig Winter gekriegt, es sind so um -10'C draussen. Der Mann und ich trinken Kaffee und besprechen den Tag. Dann fährt er mit den Jungs in die Stadt und die Katzen kommen herein. Miau.

Ich bete, lese im Bibel und mache eine Internetrunde. Immer wieder gucke ich nach Feuer, damit es schön gleichmässig brennt und gut Wärme abgibt.  Der Mann ruft an, er ist in der Stadt angekommen.…

1000 Fragen an mich selbst - heute wird 100 erreicht.

Image
Diese Idee von hier gefällt mir noch immer. 

81. Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?


Keine Ahnung. Es werden dort Kurse angeboten, vielleicht Programmieren lernen? Vielleicht ein Buch schreiben. Sehr viel Bibel lesen.

82. Was hat dich früher froh gemacht?
Wann war früher? Ich glaube, in meinen jungen Jahren habe ich Gegenstände mehr geschätzt als jetzt.

83. In welchem Outfit gefällst du dir sehr?
Vielleicht etwas Sommerliches.

84. Was liegt auf deinem Nachttisch?
Zu viele Bücher, eine Packung Taschentücher und ein Schaf.


85. Wie geduldig bist du?
Ich habe Null Geduld. Absolut Null. Es muss alles am liebsten schon gestern passiert sein.

86. Wer ist dein gefallener Held?
Irgendein Politiker, glaube ich.

87. Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?
Nein.

88. Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten?
Zählt die Freundin, die ich jahrelang nicht mehr gesehen habe? Aber wir sprechen so alle paar Jahre am Telefon und irgendwan…

Der Hochzeitstag

Vor 15 Jahren war das Wetter bitterkalt, aber sehr schön. Den ganzen Tag lang strahlte die Sonne, mit Höchsttemperaturen um -17'C. Es gab viel Schnee. Wir hatten keinen grossen Feier, nur wir, die Eltern von beiden Seiten und der Bruder meines Mannes waren dabei. Wir waren schön essen und dann hatten wir noch so viel Zeit, dass wir zur Familiengruppe der Gemeinde gehen konnten. Es fand bei einer jungen Familie zu Hause statt und keiner rechnete mit uns. Als wir hinter der Tür standen, schreite die Frau: 2Warum seid ihr hier, warum heiratet ihr nicht?" Na ja, damit waren wir schon fertig, wir sahen aber noch immer gut aus. Am Abend sind wir auf Hochzeitsreise gefahren. Es ging nach Hamburg, denn dorthin gab es die billigsten Flugtickets. :)  Wir übernachteten in einem kleinen, billigen, aber ziemlich netten Hotel am Rande von St Pauli und liefen immer zu Fuss herum. Nach Altona, in die Innenstadt, an die Alster...

Heute gab es in Estland Schneesturm. So schlimm, dass es überal…